Zum Weltherztag: Die Preventicus Heartbeats App zur Erkennung von Herzrhythmusstörungen

September 29, 2017

Am 29. September ist Weltherztag. Wie jedes Jahr soll der Aktionstag an unser wichtigstes Organ erinnern.

Herzinfarkte und Schlaganfälle gehören noch immer zu den häufigsten Todesursachen, die jedes Jahr mehr als 17 Millionen Menschen das Leben kosten. Die World Heart Federation (WHF) hat daher den Weltherztag ins Leben gerufen, der seit 2011 jedes Jahr am 29. September stattfindet.

Mit ihm sollen Menschen auf der ganzen Welt daran erinnert werden, sich um ihre Gesundheit zu kümmern. Denn 80 Prozent der Todesfälle, die durch einen Herzinfarkt oder Schlaganfall verursacht wurden, können mit einer gesunden Lebensweise vermieden werden. Wer schon in jungen Jahren vorbeugt und sich um seine Gesundheit kümmert, kann das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken, also deutlich verringern.

Die Preventicus GmbH bietet mit Preventicus Heartbeats eine Smartphone App, mit der der Herzrhythmus erfasst und dokumentiert werden kann – ganz ohne Zubehör und in nur wenigen Minuten. Nach der Messung erhalten Nutzer einen PDF-Report, der vom Arzt wie ein Rhythmus-EKG bewertet werden kann.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung der Preventicus GmbH.

Share it